Montagsfrage #5: Irreführende Klappentexte

Montagsfrage

Die Montagsfrage ist eine Aktion, die bei Buchfresserchen stattfindet. Dort stellt Svenja jeden Montag eine neue Frage zum Thema Bücher.

Gab es in letzter Zeit ein Buch, dessen Handlung nicht hielt, was die Inhaltsangabe versprochen hat?

Mit Klappentexten und Inhaltsangaben führe ich ja sowieso einen kleinen inneren Krieg. Manchmal sind sie so verwurschtelt, dass man danach immer noch nicht weiß, was einen im Buch erwarten wird. Manchmal sind sie vollgestopft mit stereotypen Werbesätzen der Verlage, die natürlich überhaupt nichts aussagen. Manchmal erwecken sie einen falschen Eindruck und manchmal verraten sie schlicht zu viel. Wenn ich erst 200 Seiten lesen muss, damit die im Klappentext angekündigte Überraschung vorkommt, fühle ich mich schon verarscht. Aber dann hält der Klappentext wenigstens, was er verspricht, nur eben viel zu spät. Einen konkreten und sehr enttäuschenden Fall, in dem die Handlung überhaupt nicht das gehalten hat, was im Klappentext versprochen wurde, gab es in den letzten Wochen auch: The Queen of the Tearling / Die Königin der Schatten von Erika Johansen.

Weiterlesen

Montagsfrage #4: Wie schafft es eine Hauptfigur, sich bei dir unbeliebt zu machen?

Montagsfrage

Die Montagsfrage ist eine Aktion, die bei Buchfresserchen stattfindet. Dort stellt Svenja jeden Montag eine neue Frage zum Thema Bücher.

Wie schafft es eine Hauptfigur, sich bei dir unbeliebt zu machen?

Das Schlimmste für mich ist gar nicht etwas, das eine Hauptfigur machen kann, sondern etwas, das der/die Autor_in nicht gemacht hat: Und zwar dem Charakter Tiefe geben. Solange eine Figur blass, flach oder klischeehaft bleibt, kann sie sich bei mir gar nicht beliebt machen. Nun ja, unbeliebt deshalb auch nicht wirklich, denn sie wird bei mir nicht viel auslösen. Natürlich gibt es auch noch konkrete Eigenschaften oder Handlungen, die mich genervt aufstöhnen lassen:

Weiterlesen

Montagsfrage #3: Welches Buch liegt aktuell am längsten auf deinem SUB?

Montagsfrage

Die Montagsfrage ist eine Aktion, die bei Buchfresserchen stattfindet. Dort stellt Svenja jeden Montag eine neue Frage zum Thema Bücher.

Welches Buch liegt aktuell am längsten auf deinem SuB?

Sense and SensibilityLeider dokumentiere ich lediglich, welche Bücher ich gelesen und nicht, welche ich gekauft habe, deshalb muss ich für diese Frage schätzen. Ich bin mir allerdings trotzdem ziemlich sicher, dass das älteste SuB-Buch bei mir Sense and Sensibility von Jane Austen ist (dt. Titel: Verstand und Gefühl). Dieses Buch hab ich mir vor ca. fünf Jahren auf einem Flohmarkt mitgenommen, es ist ziemlich vergilbt und abgeliebt und deshalb so richtig sympathisch. Allerdings habe ich noch überhaupt keinen Zugang zur Geschichte finden können, obwohl mir andere Bücher der Autorin gut gefallen haben, unter anderem Stolz und Vorurteil und Lady Susan. Ich habe mehrmals reingelesen, hatte dann aber keine Motivation weiter zu lesen. Mal sehen, ob ich mich nun mal wieder traue, solche Aktionen helfen ja oft genug weiter bei einigen „Problemfällen“.

Und bei euch? Kennt ihr Verstand und Gefühl? Welches Buch oder welche Bücher liegen bei euch schon am längsten ungelesen herum?

Einen schönen Start in diese wunderbar sonnige Woche! Cindy

Montagsfrage #2: Welche Rolle spielt beim Buchkauf der Preis für dich?

Montagsfrage

Die Montagsfrage ist eine Aktion, die bei Buchfresserchen stattfindet. Dort stellt Svenja jeden Montag eine neue Frage zum Thema Bücher.

Welche Rolle spielt beim Buchkauf der Preis für dich?

Das ist eine sehr interessante Frage, über die ich mir in den letzten Wochen sowieso vermehrt Gedanken gemacht habe. Das lag daran, dass mein Portemonnaie recht locker saß, was ich so gar nicht von mir kenne. Offensichtlich gab es also eine fast unmerkliche Veränderung, die aber auch einen ganz einfachen Grund hat: Ich verdiene momentan mehr Geld als vorher. Ich bin zwar noch Studentin, habe aber zwei Jobs, die anscheinend genug abwerfen. Aber natürlich kaufe ich deshalb nicht plötzlich wahllos die Buchhandlungen leer.

Weiterlesen

Montagsfrage #1: Schreibst du dir während des Lesens Zitate auf?

Montagsfrage

Ganz spontan habe ich mich heute entschieden, zum ersten Mal die Montagsfrage zu beantworten. Ich lese selbst gern die Beiträge der anderen, weil es immer viele verschiedene Sichtweisen gibt, und nun gebe ich eben selbst meinen Senf dazu. Ich bin gespannt, wie lange ich es durchhalten werde!

Schreibst du dir während des Lesens Zitate auf?

Jein. Ich habe es mal gemacht, und zwar in einem wunderhübschen PaperBlanks Büchlein, so eines mit der Handschrift einer berühmten Persönlichkeit auf dem Cover, allerdings habe ich schnell die Lust verloren. Das lag daran, dass ich das Buch natürlich nicht immer dabei haben konnte, und dann hat es mich schnell frustriert, dass ich nicht jedes interessante Zitat aufschreiben konnte, sondern höchstens die Hälfte.

Weiterlesen