The Greyfriar von Clay und Susan Griffith (gelesen von James Marsters)

Cover Vampire Empire: The Greyfriar

Ja, ich gebe es ganz offen zu: Dieses Hörbuch habe ich nur gekauft, weil es von James Marsters (Spike aus Buffy the Vampire Slayer) gelesen wird. Als ich erfahren habe, dass er sich nun schon seit Längerem als Sprecher betätigt, war ich richtig aus dem Häuschen. Er spricht Spike fabelhaft, was soll da schon beim Vorlesen schief gehen? Nach diesem Hörbuch kann ich guten Gewissens sagen: Gar nichts. Er spricht super. Man kann ihm gut folgen, die Personen betont er individuell und seine Akzente sind der Knaller. Das erste englische Hörbuch überhaupt oder seit Jahren sollte es allerdings vielleicht doch nicht sein, ich könnte mir vorstellen, dass man dann viel verpasst. Auf Audible gibt es eine Hörprobe. Und die Geschichte selbst, hach! Hätte ein anderer Sprecher vorgelesen, wäre ich da wohl nie dran gegangen. Danke, James Marsters, dass du dafür gesorgt hast, dass ich diese Großartigkeit nicht verpasse.
Weiterlesen