Gemeinsam lesen #6: Das Erbe von Berun

Gemeinsam lesen

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher und findet wöchentlich immer dienstags statt.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Cover Die Blausteinkriege 1 - Das Erbe von Berun

Ich lese gerade Das Erbe von Berun (Die Blausteinkriege #1) von T.S. Orgel und bin auf Seite 178 von 606.

Hier ist der Klappentext:

Magie ist ein gefährliches Spiel …

Einst war es der Nabel der Welt, doch nun steht es vor dem Niedergang: das Kaiserreich Berun, gegründet auf die Schlagkraft seiner Heere und den unerbittlichen Kampf gegen die Magie des Blausteins. Als Beruns Macht schwindet, kreuzen sich die Pfade dreier Menschen – ein Mädchen, ein Schwertkämpfer und ein Spion. Keiner von ihnen ahnt, wie unauflöslich ihr Schicksal mit der Zukunft von Berun verwoben ist.

Das Zeitalter der Blausteinkriege ist angebrochen …

(Quelle: Heyne)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Es war nicht nur die Aussicht auf eine ungewisse Zukunft, die Übelkeit in Marten hervorrief.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das ist mein erstes Leserunden-Buch für 2016, jipieh! Die beiden Autoren Tom und Stephan Orgel begleiten uns beim Lesen und ich bin schon gespannt auf die nächsten Abschnitte. Ich kann mir vorstellen, dass sie sich noch einige Male ins Fäustchen lachen werden, weil wir überraschende Wendungen nicht sehen oder ähnliches. Die ersten knapp 180 Seiten haben mir schon gefallen, obwohl ich die Welt noch nicht ganz durchschaut habe. Was ich allerdings schon weiß, ist dass Blaustein das besondere Talent einer Person verstärkt, wenn er oder sie denn eines besitzt. Die Fähigkeiten, die wir bis hierhin kennengelernt haben, sind auf jeden Fall sehr interessant. Eine Person kann sich so unscheinbar machen, dass sie nicht bemerkt wird, eine andere kann bewirken, dass andere Menschen keinen Schmerz empfinden (und damit nicht mal merken, dass sie gerade sterben, ist das nicht gruselig?). Zu dieser Reihe gibt es auch eine sehr schön aufgemachte Webseite, die ich empfehlen kann, wenn ihr neugierig seid: blausteinkriege.de.

4. War euer erstes Buch 2016 ein guter Einstieg ins Lesejahr? Habt ihr euch ein Ziel für dieses Jahr gesetzt?

Das erste Buch, das ich 2016 beendet habe, war The Painted Man von Peter V. Brett (auf Deutsch: Das Lied der Dunkelheit). Ich hatte mir unglaublich viel von diesem Buch erhofft, da es außerordentlich viele positive Meinungen dazu gibt, jedoch war es am Ende leider eine Enttäuschung. Die Geschichte hat sogar richtig gut angefangen und ich war von der Welt so fasziniert, dass ich regelrecht süchtig danach war und alles verflucht habe, wenn ich gerade nicht weiter lesen konnte. Mit der Zeit bin ich leider auf immer mehr Eigenschaften gestoßen, die mich unglaublich geärgert haben. Mehr dazu in meiner Rezension.

Der Einstieg ins neue Lesejahr ist bisher allerdings zum Glück gut gelungen. Bisher habe ich drei Bücher gelesen, zwei weitere sind in Arbeit, ich höre immer noch an einem tollen Hörbuch, das ich schon 2015 angefangen habe. Und das beste daran: Das ist alles Fantasy. Alles nur durch Zufall, aber hey, das sagt schon einiges über meine Liebe zu diesem Genre. Ein wirkliches Ziel habe ich mir nicht gesetzt. Bei der Goodreads-Challenge habe ich erst mal 100 Bücher eingetragen, ich werde aber einfach mal schauen, wie ich so zurechtkomme. Hauptsache ist, dass ich lese, wenn ich Zeit und Lust dazu habe, und meine Freizeit nicht mit unwichtigem Zeug verplempere. In diesem Sinne wäre da schon ein Ziel für 2016: Darauf achten, dass der Laptop beim Lesen zugeklappt ist. Das hilft schon mal.

Alles Liebe!
Cindy

14 Kommentare

  • Das Cover ist unglaublich hübsch und ansprechend… das Kommt direkt auf die Wunschliste

  • Hallöchen Cindy!
    Blausteinkriege möchte ich auch gern noch lesen. Habe ja bei der Blogtour mein Glück versucht, leider aber nicht gewonnen :D
    Bei mir ist es schon eine Weile her, dass ich „Das Lied der Dunkelheit“ gelesen habe. Damals hatte ich noch kein Blog, aber mir gefiel das Buch echt gut :) Leider hat mich der letzte Band total enttäuscht…
    Hier ist mein heutiger Beitrag.
    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag ♥
    Charleen

    • Hi Charleen,
      schade, dass du kein Glück hattest, aber ich hoffe, dass das Buch irgendwann noch zu dir findet!

      Dir auch noch einen schönen Dienstag und bis gleich bei deinem Beitrag ;)

  • Hey Cindy,

    ich muss mir „Die Blausteinkriege“ wirklich mal genauer ansehen. Es reizt mich einfach zu sehr. ;)

    Ich hab mir eben mal deine Rezension zu „The Warded Man“ durchgelesen und muss sagen, dass mir die frauenfeindlichen Punkte gar nicht aufgefallen sind, obwohl ich dir Recht gebe. Ich war vermutlich einfach zu sehr in der Geschichte gefangen, die ich insgesamt großartig fand. Ich war nicht aufmerksam genug. Einerseits ist das natürlich etwas beschämend, aber andererseits habe ich das Buch wohl genau deswegen geliebt. Ich bin daher hin und her gerissen, ob ich mich nun schlecht fühlen soll oder nicht. @.@

    Ich habe mir 85 Bücher als Ziel gesetzt. Das sind ein paar mehr als letztes Jahr, mal schauen, ob ich es schaffe. :)

    Ach und übrigens, weil du ja auch ganz gern High Fantasy liest: schau doch mal bei meiner Challenge vorbei, vielleicht ist sie ja was für dich!
    Wortmagie’s makabre High Fantasy Challenge

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    • Freut mich, dass ich dich neugierig machen konnte! ;)

      Ach, ich denke, du musst dich nicht schlecht fühlen. Ich kann schon verstehen, dass dich die Geschichte gefangen genommen hat, war ja bei mir am Anfang auch so. Allerdings hab ich es wirklich satt, wenn Frauen immer wieder (auch wenn es nur pointiert ist) als Geburtsmaschinen dargestellt werden. Oder als wertlos, wenn sie keinen Mann haben. Vielleicht bin ich dann aufmerksamer bei so was, oder empfindlicher.

      Danke, dass du mir die Challenge verlinkt hast! Ich habe die vorher tatsächlich noch gar nicht gesehen, möchte aber richtig gern mitmachen. Das wird Spaß machen! Ich lege in den nächsten Tagen mal eine Seite dazu an und sag dir dann Bescheid.

      Liebe Grüße, Cindy

  • Das Buch klingt gut und das Cover ist toll, das landet erst mal auf meiner Merkliste. Ich lese sowieso zu wenig Fantasy und wollte das mal ändern, da trifft sich das ja gut. :D Du hast nicht zufällig eine Ahnung, wie viele Bücher das letztendlich werden sollen?
    Ich habe mir letztes Jahr mein Ziel mit 100 Büchern viel zu hoch gesetzt, weil ich eine totale Leseflaute hatte und deshalb dieses Jahr mit 75 etwas geringere Ansprüche an mich selbst gestellt. Es gibt nichts unmotivierendes, als wenn bei goodreads an der Seite immer „8 books behind schedule“ steht, da bin ich lieber meinem Ziel voraus :D
    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß mit dem Buch!
    Jacqueline

    • Hi Jacqueline,
      es soll eine Trilogie werden. Freut mich, dass du neugierig geworden bist!

      Ja, die GR-Challenge mit der schedule kann schon richtig fies sein. Mich deprimiert es auch, wenn ich behind schedule bin, selbst wenn ich die Anzahl der Bücher da nur als Richtwert nehme, den ich sowieso ein paar Mal im Jahr anpasse.

      Liebe Grüße!

  • Sandra

    Huhu Cindy,

    ich habe das Buch Ende letzten Jahres auch lesen dürfen. Mir hat es dann leider doch nicht ganz so gut gefallen. Ich hoffe aber, dass es dir mehr liegen wird. Und sehr cool, dass die beiden Autoren die Leserunde mitbegleiten. Ich finde das ist noch mal etwas anderes und man bekommt Fragen die man hat sofort beantwortet :-)

    Ich würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbeischauen würdest.
    Hier geht es zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße
    Sandra

  • Hi!

    Die Orgel Brüder sind ja zwei sehr nette Typen, aber irgendwie reizen mich ihre Romane thematisch alle nicht wirklich.

    LG,
    André

  • Hi Cindy,

    beim ersten Band der Blausteinkriege bin ich immer noch unentschlossen. Einerseits würde ich gern mal Fantasy aus deutschen Landen lesen, zumal es nach guter klassischer Fantasy klingt und (was ja auch immer ein Argument bei mir ist) das Cover mir wahnsinnig gut gefällt. Andererseits habe ich schon einige nicht so begeisterte Meinungen zum Buch gehört, was mich ein bisschen abschreckt. Ich warte am besten mal ab, was du am Ende dazu sagst.
    Tja, zum Lied der Dunkelheit brauche ich sicherlich nichts mehr sagen ^^ Werde wohl aber auch die Tage mal noch ’ne Rezi dazu schreiben. Hab zwar auf GR ein bisschen ge-ramble-t, aber im Blog macht sich das bestimmt auch gut…

    LG,
    Anja

  • Hallo Cindy :)
    Wow, was für ein tolles Cover. Das hätte ich im Laden sofort zur Hand genommen und mal geschaut worum es geht. Auch die Geschichte klingt wirklich interessant. Das schreibe ich mir mal auf die Wunschliste.
    Viel Spaß weiterhin in der Leserunde! :)

    Laptop zu ist eine gute Idee. Ich lasse mich auch davon so gern ablenken. Ganz schlimm…
    Wünsche dir einen guten Start ins Lesejahr!
    Liebe Grüße
    Jacky ♥

Kommentar verfassen