Das Feuerzeichen von Francesca Haig

Cover Das Feuerzeichen

In letzter Zeit hört man oft, dass Dystopien auf dem absteigenden Ast und eher unbeliebt sind. Ob es also Glück, Zufall oder ein Risiko ist, dass der Heyne fliegt-Verlag dennoch die Feuerzeichen-Reihe übersetzt: Ich freue mich sehr darüber, so viel darf schon mal gesagt sein. Obwohl ich die Übersetzung an einigen Stellen recht holprig fand, wird diese doch im deutschsprachigen Raum hoffentlich viel Aufmerksamkeit auf die Bücher lenken. Zwillinge sind für mich immer ein spannendes Thema, Francesca Haig hat es zudem auch noch mit dystopischen Elementen vermischt, die ein unglaublich tolles Konzept bilden. Das Feuerzeichen ist zwar stellenweise ein etwas langatmiger Jugendroman, kann aber dennoch neben dem kreativen und beängstigenden Setting eine faszinierende Geschichte bieten.
weiterlesen

Frisch am Freitag #5: Kochen, Lyrik und Romane

Frisch am Freitag

Frisch am Freitag ist eine Aktion von Mikka, bei der sie zum Abschluss der Woche ihre neuen Bücher vorstellt.

Seitdem ich im September das letzte Frisch am Freitag gepostet habe, hat sich wieder ein ordentlicher Stapel an neuen Büchern bei mir angesammelt.

Frisch am Freitag

Buffy the Vampire Slayer: Season 9, Volume 3 ist vor zwei Tagen erst erschienen und ich konnte es natürlich kaum abwarten weiter zu lesen. Die beiden vorherigen Bücher der neunten Staffel konnten mich zwar nicht so sehr überzeugen wie die der achten Staffel, aber dennoch finde ich die Geschichte ziemlich spannend und freue mich immer wieder über neue Ereignisse und Charaktere. In diesem Band gab es sogar einen unerwarteten Charakter-Crossover aus der Serie Angel.

Deliciously Ella habe ich mir gekauft, weil ich Versandkosten sparen wollte weil ich schon länger auf der Suche nach Lektüre über gesunde Ernährung bin. Vom ersten Durchblättern kann ich schon berichten, dass dieses Buch weit mehr als ein Kochbuch ist. Ella Woodward berichtet hier auch noch über ihr eigenes Leben, den Lebensstil an sich und erzählt, warum diese Gerichte so gesund sind.

Seitdem ich Beautiful Music for Ugly Children gelesen habe und es mir so unfassbar gut gefallen hat, war ich auf der Suche nach weiteren Bücher mit dem Thema LGBT. Dabei ist mir Ich, Adrian Mayfield aufgefallen. Ich bin gespannt!

weiterlesen