Wir verlängern den Sommer-Blogtour: Die Songs in „Road to Hallelujah“

Blogtour Road to Hallelujah

Wie immer dauerte es keine zehn Sekunden, bevor ich mich wieder in die Musik einfühlen, mich von ihr einlullen lassen konnte und alles andere rund um mich herum vergaß. Nur noch der Takt der Musik zählte und trug mich davon. Besonders, als Johnnys Gitarre einsetzte und er zu singen begann. Danach war alles nur noch ein Wirbel aus Musik und Gefühlen, die dabei ausgelöst wurden, und ein Lichtspiel aus Farben, die von den Deckenleuchten kamen.
(Martina Riemer — Road to Hallelujah)

Herzlichen Willkommen zum vierten Tag der Wir verlängern den Sommer-Blogtour zu Road to Hallelujah von Martina Riemer!

Ich habe den Roman gleich nach Erscheinen gelesen und war begeistert von der Geschichte, den Emotionen und den Charakteren. Meine Rezension dazu ist direkt auf Martinas Blog Bookaholics erschienen. Zur Rezension »»

Road to Hallelujah von Martina Riemer ist nicht nur ein sommerlicher Roadtrip nach New York, sondern auch eine Liebeserklärung an die Musik. Die Protagonisten Johnny und Sarah sind selbst Musiker und leben dafür, ihre Musik auch anderen Leuten nahezubringen. Die Musik befindet sich aber nicht nur in der Handlung, jedem Kapitel ist zudem ein eigenes Lied gewidmet. Hier ist die Playlist: weiterlesen